Spendenaufruf für Gaza

Nach nunmehr 50 Tagen der Bombardierung Gazas schweigen zwar vorerst die Waffen, die humanitäre Katastrophe jedoch nimmt ihren Lauf: auf palästinensischer Seite sind über 2100 Todesopfer und über 11.000 Verletze zu beklagen, eine halbe Millionen Menschen sind obdachlos geworden, die Infrastruktur Gazas ist durch die Bombardierung von 58 Krankenhäusern, dem einzigen Kraftwerk und der Wasserleitungen nahezu lahmgelegt (Quelle: http://www.ochaopt.org).

Diese humanitäre Katastrophe, die von Israel billigend in Kauf genommen wird, bahnte sich schon vor der Bombardierung Gazas an. Die 7 Jahre andauernde Blockade des Gaza-Streifens führte zur Einschränkung der Reisefreiheit – selbst für medizinische Fälle -, und führte zur Schwächung der Wirtschaft und damit zu Massenarbeitslosigkeit und Verarmung der Bevölkerung Gazas. Ein greifbares Ende dieser Blockade ist trotz des Waffenstillstands nicht in Sicht. Um in dieser Situation die Menschen in Gaza ganz konkret zu unterstützen, ruft das Berlin Für Gaza-Bündnis zu Spenden auf.

Wir möchten besonders zwei Initiativen – eine für medizinische Versorgung und eine für das rechtliche Vorgehen gegen israelische Kriegsverbrechen – vorstellen und schlagen vor, die Spenden an sie zu richten. Spenden, die das Bündnis erhält, werden an diese zwei Initiativen weitergeleitet.

Um die unzähligen Verletzten zu versorgen und ihnen medizinische Hilfe zukommen zu lassen, bringt die Palästinensische Apotheker- und Ärztevereinigung Berlin-Brandenburg e.V. (http://www.paavbb.de/) Medikamente und medizinisches Material direkt nach Gaza. Außerdem werden 42 verletzte Kinder nach Deutschland gebracht, die in Gaza nicht angemessen behandelt werden können.

Um dieses Projekt zu unterstützen, spendet auf folgendes Konto: (Spendenbescheinigungen stellt der Verein gern aus, dazu bitte Namen und Adresse angegeben):

Palästinensische Ärzte- und Apothervereinigung Berlin-Brandenburg e.V.
Deutsche Apotheker- und Ärztebank,
IBAN: DE73300606010007752539
BIC: DAAEDEDDXXX
Verwendungszweck: Gaza 2014

Ein weiteres Projekt, das wir gerne unterstützen möchten, ist der Gaza Legal Defence Fund, der von dem Palestinian Center for Human Rights in Gaza (http://www.pchrgaza.org) ins Leben gerufen wurde. Mit den Spenden sollen Ermittlungen und Klagen gegen die israelischen Kriegsverbrechen in Gaza finanziert werden. Die Klagen sollen sowohl vor israelischen Zivil- und Militärgerichten, als auch vor anderen nationalen und internationalen Gerichten wie z.B. vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag erhoben werden. Dies ist ein Versuch, den Menschen in Gaza Gerechtigkeit in Form von Entschädigungen, Anerkennung von Verbrechen die an ihnen begangen wurden und der Verhinderung neuen Leides zukommen zu lassen.

Das Spendenkonto für PCHR ist:
Bank: Al Quds Bank
Kontoinhaber: Palestinian Centre for Human Rights
Kontonummer: 455513
SWIFT: ALDNPS22
Intermediary Bank: Jordan Investment & Finance Bank Swift: JIFBJOAMXXX

Wer an PCHR spenden möchte, wird gebeten, vorher eine E-Mail an pchr@pchrgaza.org zu schicken, um den Spendenzweck zu nennen.

Mit diesen zwei konkreten Projekten können wir sowohl die humanitäre Katastrophe in Gaza ein wenig lindern, als auch die politische Botschaft senden, dass die Straflosigkeit Israels ein Ende haben muss, und den Kampf um Gerechtigkeit für Menschen in Gaza unterstützen.

Berlin für Gaza, 18. Oktober 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s